Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  physik lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Sonstige artikel
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

Transformator (physik)

Transformator




Andere kategorien für Physik Artikeln

1. Atom
2. Motor
3. Transistor
4. Otto
5. Energie

Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details
Transformator
  • Transformator

    Transformator Ein Transformator (kurz Trafo) ist eine elektrische Baugruppe aus zwei oder mehr Spulen auf einem gemeinsamen Wickelkern. Mit Hilfe von Transformatoren lassen sich elektrische Spannungen herauf oder herunter transformieren, d.h. erhöhen oder erniedrigen, und damit den technischen Erfordernissen anzupassen. Erst der Transformator macht ...

    mehr
  • Berechnung eines idealen transformators

    Zum Beschreiben der Berechnungsweise eines Transformators geht man normalerweise von einem idealen Transformator aus. Bei der Definiton eines idealen Transformators geht man davon aus, daß keinerlei Verluste auftreten bzw. berücksichtigt werden (Wirkungsgrad  = 1) . Manche große reale Transformatoren kommen in ihrem Verhalten einem ideale ...

    mehr
  • Katastrophenschutz ohne schutzwirkung

    Am 22.August 1988 entging das niedersächsische Dorf Bodenfelde nur knapp einer Katastrophe Durch menschliches Fehlverhalten kam es um 14:14 Uhr zu einem Beinahe-Zusammenstoß zwischen einem Bahntransport mit hochradioaktivem Atom- rnüll aus dem AKW Würgassen und einem mit Propangasflaschen beladenen Triebwa- gen. Dieser Vorfall gelangte ...

    mehr
  • Röntgenquellen

    Röntgenquellen, Energiequellen im Weltraum, die Strahlung im Röntgenbereich des elektromagnetischen Spektrums aussenden. Dabei handelt es sich zum großen Teil um Sterne in späten Entwicklungsstadien, Objekte wie Neutronensterne und Schwarze Löcher. Aber auch normale Sterne senden Röntgenstrahlung aus, wenn auch nur mit geringer Intensität. Ges ...

    mehr
  • Antimaterie-

    Die Antimaterie ist nichts geheimnisvolles. Genauer gesagt, sie war einmal etwas geheimnisvolles, allerdings nur fuer 4 oder 5 Jahren. Nachdem Einstein seine Relativitaetstheorie aufgestellt und die Quantenphysiker die Quantenmechanik aufgestellt hatten, gab es Versuche, diese beide Theorien, die eine im Bereich des Makrokosmos gut bewaehrt u ...

    mehr
  • Der erste atomreaktor -

    Der Versuch B8 in Haigerloch Die Verlegung des Labors nach Haigerloch Wahrscheinlich erinnerte sich Prof. Gerlach, der in Tübingen Physik studierte und dort auch Professor war, der Gegend um Hechingen und Haigerloch. Er machte den Vorschlag, im schmalen Muschelkalktal der Eyach ein Bunkerlabor zu bauen, da man sich hier sicherer fühlte vor ...

    mehr
  • Der stirlingmotor--

    Der Stirlingmotor wandelt mit sehr hohem Wirkungsgrad Wärmeenergie in mechanische Energie um. Die Art der Erzeugung der Wärmeenergie ist dabei nicht festgelegt. Im oberen Teil des Zylinders wird das Arbeitsgas Luft erhitzt, im unteren abgekühlt. Der Verdrängungskolben hat die Aufgabe, die eingeschlossene Luft vom oberen in den unteren bzw. vo ...

    mehr
  • Der atomkern-

    Atome bestehen aus einer Hülle und einem Atomkern, der wiederum aus vielen Bausteinen, den Nukleonen (Kernbausteinen) zusammengebaut ist. Die Nukleonenzahl wird gebildet aus der Summe der Z Protonen und N Neutronen in einem Kern. Ein Proton hat eine höhere Masse als ein Elektron und trägt positive Ladung. Ein elektrisch neutrales Neutron die g ...

    mehr
  • Die vereinheitlichte theorie

    Das heutige Ziel der Astrophysiker ist, die Relativitätstheorie und die Quantenmechanik zu einer Theorie zu verschmelzen. Trotz vieler Gegensätze in den beiden Theorien ist es Wissenschaftlern schon gelungen, Teiltheorien zu entwickeln, die in der Relativitätstheorie wie auch in der Quantenmechanik stimmen. ...

    mehr
  • Nachweis:

    Radioaktive Strahlung kann man mit Hilfe der Fotomethode, Nebelkammer, Funkenstrecke oder dem Geiger-Müller-Zählrohr nachweisen. Geigerzähler: Zunächst liegt die gesamte Spannung von 500 Volt zwischen Metallrohr Metalldraht des Zählrohrs. ...

    mehr
  • Die venus --

    Entfernung von der Sonne: 108 Mio. km Umlaufzeit (=Planetenjahr): 224,7 Tage Umlaufgeschwindigkeit: 35 km/sec Durchmesser: 12 104 km Masse (in Erdmassen): 0,815 Rotationsdauer (=Planetentag): -243 Tage 04 Stunden (retrograd= rückläufig) Dichte: 5,25 Temperatur auf der Oberfläche: 480°C (feste Oberfläche) Die geheimnis ...

    mehr
  • Meine meinung zur steuerreform

    Bei Umfragen in Deutschland stellte sich heraus, das nur etwa ein Drittel aller Bürger über die ökologische Steuerreform informiert waren. Daraus lässt sich schliessen, dass der Grossteil der Wähler nicht weiss, wie ernst die (Umwelt-)Lage ist und was auf sie zukommt. Durch diese Informationslücke entstehen leicht Missverständnisse. Die Benzinpreis ...

    mehr
  • Die pelton-turbine

    Bei der 1880 von dem amerikanischen Ingenieur Lester Pelton konstruierten Freistrahl- oder Pelton-Turbine wird fast nur die potentielle Energie des Wassers genutzt. Sie gliedert sich in bis zu 40 Schaufelblätter, die jeweils aus zwei Halbschalen ( Becher ) bestehen. Das Wasser wird durch eine oder mehrere Düsen geleitet, so dass es unter hohen Dr ...

    mehr
  • System- und anlagentechnik

    Ein aus mehreren zusammengeschalteten Solarmodulen bestehender Solargenerator erzeugt aus der Sonnenenergie Gleichstrom [A11]. Dieser wird durch ein sogenanntes Netzkopplungsgerät - Wechselrichter [A12] - in netzkonformen Wechselstrom [A13] umgewandelt und direkt in das mit dem öffentlichen Stromversorgungsnetz verbundene Hausnetz eingespeist. Hier ...

    mehr
  • James prescott joule (1818-1889)

    James Prescott Joule (1818-1889) war ein britischer Physiker. Er wurde 1818 am Weihnachtsabend in Salford bei Manchester geboren. Sein Vater war Besitzer einer Bierbrauerei. James konnte bis zum 15. Lebensjahr aufgrund eines angeborenen Rückenleidens nicht die Schule besuchen und wurde zusammen mit seinem älteren Bruder Benjamin von Privatleh ...

    mehr
  • Kurzbiographie

    1879 14. März Albert Einstein wird in Ulm/Deutschland geboren als Sohn jüdischer Eltern Hermann & Pauline Einstein 1880 Umzug nach München Er besuchte das Luitpoldgymnasium in München, dass er ohne Abschlussexamen verließ. Er gab seine deutsche Staatsangehörigkeit auf und zog mit seinen Eltern zuerst nach Mailand in Italien und dann in die Schw ...

    mehr
  • Biomasse

    2.4.1 Allgemeines Auch die Nutzung von Biomasse zur Erzeugung von Elektroenergie ist eine indirekte Form der Nutzung der Sonnenenergie. Die Energie die Pflanzen bei der Photosynthese durch das Umwandeln energie-armer in energiereiche Stoffe mit Hilfe von Sonnenlicht erhalten und abspeichern kann durch Verbrennung genutzt werden. Die Nutzung ...

    mehr
  • Entdeckung der radioaktivität

    1896 wies der franz. Physiker Antoine Henri Becquerel (1852-1908) bei einem Experiment zufällig die natürliche Radioaktivität nach. Also er Uranmineralien in einem dunklem Raum auf eine Fotoplatte legte, bemerkte er, dass die Platte eingeschwärzt worden war. Diese Strahlung drang durch die natürlichen Abschirmungen hindurch. Das war der ...

    mehr
  • Beta-strahlung

    Die -Strahlung hat eine höhere Reichweite, als die -Strahlung. Sie beträgt circa 10 cm. Sie hat außerdem eine höre Durchdringbarkeit und ist somit schwerer einzudämmen. Für ihre Eindämmung benötigt man Elemente mit einer hohen Dichte, wie zum Beispiel Blei. Bei dieser Art des radioaktiven Zerfalls lösen sich ausschließlich Elekt ...

    mehr
  • Gammastrahlen, protonen- und neutronenstrahlen und elektroneneinfang

    Bei Kernumwandlungen gibt es außer der Alpha- und Betastrahlung noch weitere Arten von Strahlen. Wie die Gammastrahlen, Protonen- und Neutronenstrahlen sowie den Elektroneneinfang. Gammastrahlen entstehen meistens bei Alpha- oder Betazerfall, hierbei handelt es sich um vorhandene überschüssige Energie, die abgegeben wird. Diese Energie wi ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Schall
Einstein
Kernfusion
Bomben
Strahlung
Magnet
Kohäsion
Welle
Diamant
Newton
Blitz
Adhäsion
Biomasse
Gleitreibung
Dichte
Watt
Entwicklung
Laser
Reaktor
Widerstand
Kraft
Mikroskope
Dynamik
Turbine
Herstellung
Elektrizität
Gesetz
Strahlung
Theorie
Kapazität
Haftreibung
Transformator
Wirkung
Mechanik
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.