Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Sonstige artikel
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Die taube

    Guten Morgen liebe Mitschüler, Herr Professor ich begrüße Sie zu meinem Referat über das Buch die Taube von Patrick Süßkind. Anfangen werden ich mit der Biographie des Autors. Patrick Süskind wurde am 26. März 1949 als Sohn eines Journalisten und Erzählers in Ambach am Starnberger See geboren. Patrick besuchte zuerst die Grundschule und anschließend das Gymnasium wo er auch 1968 seine Matura ablegte. Nach dem Zivieldienst zog er nach München um ...

    mehr
  • Goethe referat

    Johann Wolfgang von Goethe, einer der besten und erfolgreichsten deutschen Dichter, wurde am 28.8.1949 in Frankfurt am Main als Sohn von Elisabeth und Johann Kaspar geboren und starb am 22.3.1832 in Weimar, wo heute noch das Goethe Haus zu bewundern ist. Er hatte Glück seine Kindheit in einem reichen Patrizierhaus (Adelsgeschlechter, ratsfähige Bürgerfamilien der dt. Städte im MA) verbringen zu können, da sein Vater Anwalt war, was auch seine Kar ...

    mehr
  • Kopernikus

    Nikolaus Kopernikus (1473-1543) von mir :-) 1. Das Weltbild Des Ptolemäus 2. Das humanistische Zeitalter 3. Das System des Kopernikus 4. Lebensdaten 1. Das Weltbild Des Ptolemäus Früher glaubten die Menschen, daß die Erde der Mittelpunkt des Weltalls sei. "Das Weltall dreht sich von Ost nach West um die Erde\\\" - das war der Kernsatz der Theorie des griechischen Astronomen Ptolemäus. Die Erde ist der Mittelpunkt der Welt, lehrte der gr ...

    mehr
  • Der aal

    Der Aal ist ein Räuber, ein Knochenfisch mit kleinen Schuppen und vielen Schleimzellen in der Haut. Der Aal ist grundsätzlich ein Warmwasserfisch und er hat keine Bauchflosse. Das Verhalten wandert zwischen Laich- und Nahrungsgründen. Er ernährt sich von Würmern, Weichtieren, Garnellen, Wasserinsekten, Krebsen, Krabben, kleinen Fischen und Fröschen. Der Aal kann bis zu 88 Jahre alt werden. Zu kaltes Wasser meiden sie, denn es macht sie träge. Typ ...

    mehr
  • Lindenhof-vermutete entstehungsgeschichte

    Man sagt, dass sich vor langer Zeit, an den Ufern der Zürcher Limmat hoch oben auf einem Hügel, die edelsten Leute von Zürich trafen. Dort wurden wichtige Geschäfte abgeschlossen, und die Damen liessen sich keinen Klatsch mit wunderbarem Blick auf den Züriberg entgehen. Für die armen Leute war dieser Hügel verboten. Sie schauten mit Wehmut auf die reichen, farbige Gewänder dieser reichen Leute, und wünschten sich wenigstens eines von diesen Kleid ...

    mehr
  • Zitate

    Berühmte Zitate Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher. (Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955) Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen. Sie wieder loszuwerden. (Mark Twain, amerik. Schriftsteller, 1835-1901) Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage. (David Llo ...

    mehr
  • Effi briest ,crampas und effi

    Einleitung Effi heiratet jung mit gerade mal 17 . Sie träumt von Adel , von Status und einem gehobenen Leben . Sie heiratet Instetten , der eine hohe Stellung als Landrat hat . Ihr Leben scheint vollkommen . Dann lernt sie Crampas kennen . Er ist ungefähr so wie sie : Abwechslungsbedürftig und waghalsig . Ganz anders als Instetten , der genau nach -Zucht und Ordung-, Prinzipien und Regeln lebt . Effi sucht das Verbotene , das Geheimnisvolle . ...

    mehr
  • Wilhelm tell - friedrich schiller

    Aufbau und Inhalt: 1. Aufzug: In der Exposition, dem ersten Aufzug des Schauspiels werden die Probleme, die in der dreigeteilten Schweiz herrschen, aufgezeigt. Ein erster Konflikt zeigt sich schon anfangs, als Tell einen Unterwaldner Bürger, namens Baumgarten, mit dem Schiff nach Schwyz übersetzt, um ihn zu retten. Baumgarten tötete Wolfenschießen, einen Burgvogt, der sich über Baumgartens Frau hermachte. In den nächsten folgenden Szenen, hört ...

    mehr
  • Gedichtvegleich zwischen andreas gryphius tränen des vaterlandes von 1636 und geog heym der krieg von 1911

    Gedichtvergleich zwischen den Gedichten "Tränen des Vaterlandes" von Andreas Gryphius anno 1636 und "Der Krieg" von Georg Heym aus dem Jahre 1911 In dem Gedicht "Tränen des Vaterlandes" von Andreas Gryphius anno 1636 beschreibt Gryphius unmittelbar die Kriegswirren und Schlachtengreul des dreißigjährigen Krieges. Dies bestimmt im weiteren Verlauf des Gedichtes die gesamte Bildebene. Doch dieses dient dem Dichter für den Zweck, vor dem Gottesv ...

    mehr
  • Inhalt zu goethes iphigenie auf tauris

    Das Drama spielt auf Tauris, wo die Dianenpriesterin Iphigenie lebt. Sie war von ihrem Vater Agamemnon als Opfer für die Göttin der Jagd vorgesehen, die sie jedoch im Augenblick der Opferung in einer Wolke verbarg und nach Tauris brachte. Dort dient sie der Göttin als jungfräuliche Priesterin im Tempel. Auf Tauris gibt es einen Brauch, dass jeder Fremde der Diane geopfert werden muss. Iphigenie hat aber Thoas, den König der Taurer, davon überzeug ...

    mehr
  • Interpretation zu brechts leben des galilei

    Interpretation: Brecht zeigt, dass die naturwissenschaftliche Haltung kritischer Gegenstandsprüfung und wachsender Gegenstandskenntnis auch die Gesellschaftswissenschaft leiten müsse, letztere müsse sogar die Naturwissenschaft leiten, damit nicht Wissen über die Natur gegen die Gesellschaft angewandt wird Wissen über die Menschen als gesellschaftliches Wesen zu vermitteln sowie für Veränderungen eintreten, wird ganz analog zur Naturwissenschaf ...

    mehr
  • Die 7 weltwunder

    Die Pyramiden von Gizeh Die Statue des Zeus Der Artemis-Tempel in Ephesos Das Marmor-Mausoleum Die hängenden Gärten von Babylon Der Koloss von Rhodos Der Leuchtturm von Alexandria Die Sieben Weltwunder sind sieben berühmte Bau- und Kunstwerke der Antike, die alle die höchste Kulturstufe einer Zivilisation verkörpern. Die heute übliche Liste geht auf den griechischen Schriftsteller Antipater aus dem 2. Jh. v.Chr. zurück. Zur Geschichte ...

    mehr
  • Marlen haushofer die wand

    Vorwort 3 1. Autor und Werk 4 1.1 Werke 5 1.2 Preise und Auszeichnungen 5 2. Die Handlung 6 2.1 Handlungszeit- und Ort 6 2.2 Inhalt 6 2.3 Personen 7 2.4 Problematik 7 2.5 Figurenkonstellation 8 3. Gattungs- und Epochenzuordnung 9 3.1 Gattung 9 3.2 Epoche 9 4. Interpretationsansätze 10 4.1 Personencharakterisierung 10 5. Persönliche Stellungnahme 11 6. Quellenverzeichnis 12 Vorwort Im Deutschunterricht entschieden wir uns, ei ...

    mehr
  • Theodor fontane - effie briest erörterung - facharbeit

    1. Informationen zum Autor Seite 1 2. Entstehungsgeschichte/Inhaltsangabe Seite 2 3. Texterörterung Seite 3-5 - Wie war die Position der Frau im 19. Jahrhundert? - Welchen Prinzipien folgte die Gesellschaft damals? - Hat die Aussage des Buches heute noch Bedeutung? (Stellungnahme) 4. Quellennachweis Seite 6 Zum Autor: Der Schriftsteller Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin (Branden-burg) geboren. Er entstammt ...

    mehr
  • Protokoll, der sandmann von e.t.a hoffmann

    Das Buch der Sandmann, wurde von E.T.A Hoffmann, in den Epochen Romantik und Biedermeier, 1816 geschrieben. Nathanael ist ein Naturwissenschaftstudent und wird von einem Kindheitserlebnis verfolgt. Sein Vater war Rechtsanwalt und arbeitete mit einem Mann namens Coppellius zusammen. Für Nathanael war Coppellius der böse Sandmann, der den Kindern die Augen stiehlt. Als dann sein Vater bei einer Explosion ums Leben kam, war für Nathanael klar, das ...

    mehr
  • Kolumbus, christoph

    Kolumbus, Christoph (italienisch Cristoforo Colombo, spanisch Cristóbal Colón, 1451-1506), italienischer Seefahrer, der im Auftrag der spanischen Krone einen kürzeren Seeweg nach Asien erkunden sollte. Dabei landete er irrtümlich in der Karibik und "entdeckte" damit Mittelamerika für die westliche Welt. Nordamerika war dagegen bereits mehrere Jahrhunderte zuvor von Wikingern (siehe Erich der Rote) erstmals auf dem Seeweg erreicht worden. Kolumb ...

    mehr
  • Biographie von rainer maria rilke

    Frühe Kindheit in Prag (1875-1882) René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke wird am 4. Dezember 1875 in Prag geboren. Sein Vater ist Josef Rilke (1838-1906), der nach einer gescheiterten Militärlaufbahn Beamter in einer Prager Eisenbahngesellschaft wird. Die Mutter Sophie Rilke, geborene Entz (1851-1931), ist Tochter eines Kaufmannes der auch Mitglied des Kaiserlichen Rats ist. Im Jahre 1884 will sie sich von ihrem Mann scheiden lassen, was i ...

    mehr
  • Stilrichtungen (1900 - 1910)

    Symbolismus: Der Symbolismus ging von Frankreich aus und wurde hauptsächlich von der deutschen Romantik und von Edgar Allen Poe angeregt. Seit 1890 ist der Symbolismus eine in ganz Europa verbreitete literarische Strömung. In ihr wird vor allem die reine objektive Wirklichkeitswiedergabe des Realismus und der Naturalismus wiedergegeben. Die Autoren oder auch Künstler in der Zeit des Symbolismus sehen die eigentliche wirkliche Welt (das Wahre, da ...

    mehr
  • Der drachentöter, inhaltsangabe

    Inhaltsangabe: Rilke erzählt die Geschichte der einzigen Tochter eines Königs, dessen Land und Menschen von einem Drachen bedroht werden. Dieser ist immer näher gerückt, während die Tochter aufwächst, nun hat er sich in dem Wald in der Nähe der schönsten Stadt des Landes niedergelassen. Er nimmt alles in seinen Besitz, was ihm zu nahe kommt. Als der König die Bedrohung bemerkt sendet er zahllose junge Männer in den Kampf gegen den Drachen, die ...

    mehr
  • Der drachentöter, interpretation

    Interpretation: \\\"Der Drachentöter\\\" gehört zu den frühen Arbeiten von Rilke aus dem Jahr 19o1.Biographisch geht die Erzählung also auf Rilkes Zeit in der Künstlerkolonie Worpswede (1900 - 1904) zurück. Das Jahr 1901 war in Rilkes privatem Leben voll Veränderungen: er trennte sich von seiner Lebensgefährtin Lou Andreas - Salome, heiratete die Bildhauerin Clara Westhoff und die erste und einzige Tochter Ruth wurde geboren. Obwohl die Erzähl ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.