Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Sonstige artikel
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • What does the author want to say with the book?

    I think he wants to show us the bad situation of the blacks in South Africa during the apartheid regime. In some parts of the book he did it really well. The sentence \"In your world everything white is normal - the way the world should be - and everything black is wrong, or some kind of mistake\" which I took from the book, is not out of place in our society as well. If you watch TV you can see that all bad people wear dark clothes or drive blac ...

    mehr
  • Cry freedom by john briley

    AUTHOR The author of the book ist John Briley. He is an American journalist and writer. At present he lives in Spain. CONTENT The story plays in November 1975 in the south-east of South Africa in the city East London. In this city Donald Woods is an editor of the Daily Dispatch. One morning he gets news of a police raid in the black township Crossroads which lies in Cape Town in the south-west of South Africa. To this news he also gets p ...

    mehr
  • Cyrano de bergerac von edmond rostand

    Edmond Rostand: * 1.4.1868 in Marseille  2.12.1918 in Paris Vater: Soziologe und Journalist, Familie wohlhabend Besuchte das Collège Stanislas in Paris Verheiratet mit Rosemonde Gérard (Schriftstellerin) 1888: Uraufführung in Paris: "Der rote Handschuh" weitere Werke: Die Romantischen, Die Samariterin, Chantecler, Die letzte Nacht Don Juans, Cyrano de Bergerac (1897) - sein berühmtestes Stück 1901: Mitglied der Académie F ...

    mehr
  • Cyrano von bergerac von edmond rostan

    Zum Autor: Edmond Rostand wurde am 1.4.1868 in Marseille geboren und starb am 2.12.1918 in Paris. Sein Vater war Soziologe und Journalist und seine Familie war wohlhabend. Im Collège Stanislas in Paris bekam er seine Erziehung und heiratete früh eine Schriftstellerin namens Rosemonde Gérard (1871 - 1953). 1888 wurde "Der rote Handschuh" in Paris uraufgeführt, es folgten mit wachsendem Echo: "Die Romantischen" (1894), "Die ferne Fürstin" (1895), ...

    mehr
  • Zur autorin: dagmar chidolue

    Dagmar Chidolue, 1944 in Sensburg/ Ostpreußen geboren wuchs in Gütersloh, Westfalen. Nachdem sie ihre Ausbildung im wirtschafts - und steuerberatenden Beruf abgeschlossen hatte, holte sie das Abitur nach und begann Jura und Politikwissenschaften zu studieren. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt heute in Usingen/ Taunus. Chidolue schreibt für Erwachsene, wie auch für jüngeres Publikum. Bekannt wurde sie jedoch durch ihre Kinder- und Juge ...

    mehr
  • Zum inhalt von "london, liebe und all das":

    Die Protagonistin Katharina, 18, beschließt den großen Schritt aus der Kleinstadt zu wagen und eine mehrwöchige Reise nach London, England anzutreten, um ihr Englisch zu verbessern. Daheim läßt sie ihre besorgten Eltern und ihren Freund Oliver. In London kommt sie nach einigen Umständen bei der afrikanischen Familie Okonkwos unter. Auf einer der vielen Diplomatenpartys der Familie lernt sie den afrikanischen Mathematikstudenten Azuka. Die nächste ...

    mehr
  • Charakter von katharina

    Aufgewachsen in einer Kleinstadt und wohl umsorgt vom Elternhaus kann man es als sehr große Schritt sehen, daß dieses Mädchen entschließt, ganz alleine ins Ausland zu gehen. Die Konfrontation mit dem Andersartigen läßt sie erkennen, daß es auf dieser Welt andere Kulturen und Lebensweisen gibt, die eben so interessant sein können wie die eigene. Die ersten Tage im Hause der afrikanischen Familie befremden sie, alles ist ganz anders, fremdartig: di ...

    mehr
  • Verhältnis zum deutschen freund oliver

    Zu Beginn ihrer Reise vermißt sie ihn, jedoch nicht für lange. Bereits bei der Abschiedsszene am Bahnhof ist ihr klar, daß in der Beziehung zu Oliver nicht alles so läuft wie sie sich das vorstellt. Die große Liebe ist er eindeutig nicht für sie. Als sie dann in London Azuka kennenlernt, scheint ihr Freund fernab in der Heimat endgültig vergessen. Besonders deutlich wird dies als sie, wieder zurück in Deutschland, Oliver das erste Mal wiedersieht ...

    mehr
  • Charakter von azuka

    Azuka ist ein aus Nigeria stammender Mathematikstudent. Entgegen der Meinung des Vaters, der älteste Sohn habe sich um andere Dinge zu kümmern, entschließt er sich, ganz alleine in das ferne England auszuwandern und sein Studium in Cambridge anzutreten. Aufgrund der weiten Lebenserfahrung geht der junge Mann gelassen an die Dinge heran. Probleme wie die mit seinem Vater bezüglich Katharina möchte er lieber geduldig angehen. Auch von Katharina ver ...

    mehr
  • Katharinas eltern

    Die Mutter ist im gesamten Buch besorgt um ihre Tochter. Es fällt ihr nicht leicht, die junge Tochter in das ferne, unbekannte England zu entlassen. Umso besorgter ist sie als sie erfährt, daß sie bei einer afrikanischen Familie untergebracht wurde und im weiteren Verlauf der Handlung auch noch mit "Einem von denen" zusammen ist. Als Katharina wieder nach Deutschland zurückkommt ist die Mutter überglücklich, wieder auf ihre Tochter aufpassen zu k ...

    mehr
  • Thema sexualität im buch london, liebe und all das

    Körperliche bzw. sexuelle Beziehungen werden im Buch nur vage angesprochen, was vielleicht auch damit zusammenhängen mag, daß es der Autorin wichtiger erschien, andere Bereiche detaillierter zu besprechen. Die erste körperliche Annäherung zwischen den beiden Protagonisten findet statt, als beide auf einer Party eng miteinander tanzen , Katharina nur noch "seine Nähe spüren" möchte und feststellt, daß "die ganze Welt jetzt sehen könnte, was z ...

    mehr
  • London, liebe und all das - kritik am buch:

    Was dem Buch kritisch anzumerken sei, ist die Tatsache, daß es sich die Autorin mit der Wahl des Handlungsortes sehr leicht gemacht hat. Hätte sich die Geschichte eines deutschen Mädchens, daß sich in einen schwarzen Afrikaner verliebt, in Deutschland, und womöglich noch in einer Kleinstadt abgespielt, wäre die gesamte Geschichte viel konfliktreicher gewesen. Allerdings muß man hinzufügen, daß Dagmar Chidolue viele Teilaspekte versucht hat in die ...

    mehr
  • Damals war ich vierzehn

    Heute möchte ich euch über das Buch "Damals war ich 14" erzählen. 14 verschiedene Autoren, wie Christine und Ernst Nöstlinger und Käthe Recheis schildern in diesem Buch ihre Jugenderinnerungen an den 2. Weltkrieg. Es waren damals zwar nicht alle Autoren genau 14 Jahre alt, aber die Geschichten sind trotz oft noch jungem Alters sehr gut erzählt. Ich möchte euch zuerst einen Überblick über die Inhalte der Geschichten geben, auf die ich nicht gen ...

    mehr
  • Lasberger krieg

    Nun möchte ich euch genauer über die Geschichte Lasberger Krieg von Ernst Nöstlinger erzählen. Er schildert dabei, was er im 2. Weltkrieg erlebt hat. Ernst war 7 Jahre alt, als der Krieg begann, und 13 als er endete. Die Geschichte spielte in Lasberg, im oberen Mühlviertel. Er erinnerte sich oft nicht mehr bis ins kleinste Detail, doch im Großen und Ganzen kann er sich das Wesentliche in Erinnerung rufen. Ernst war von Beginn an begeisterter Hi ...

    mehr
  • Daniel defoe: robinson crusoe

    Daniel Defoe wurde Anfang 1660 - sein genaues Geburtsdatum ist unbekannt - in London als Sohn eines Fleischers geboren. Er hatte ursprünglich puritanischer Geistlicher werden sollen, entschied sich dann aber für die kaufmännische Laufbahn, wo Defoe allerdings bald scheiterte. Er versuchte sich in mehreren Berufen. Aus dem Wunsch heraus, die praktischen Lebensbedingungen seiner Landsleute zu verbessern, gab er nacheinander mehrere Zeitschriften ...

    mehr
  • Inhaltsangabe: --

    Es beginnt damit, dass in Lex Verschoors Schule, der Gesamtschule Westenburg, Hakenkreuze an die Wand gepinselt werden. Dann erhalten ausländische Schüler Drohbriefe, sie sollen verschwinden. Als schließlich Sandra, Lex' ausländische Freundin, zusammengeschlagen wird, entschließt er sich dazu, einen Verdächtigen, der rassistische Bemerkungen fallenlassen hat, zu beobachten. Weil Sandra alleine sein will, um ihm keine Probleme zu machen, und L ...

    mehr
  • Dantons tod (georg büchner, 1835)

    1. Entstehung und Rezeption . 1834 intensive Studien über die frz. Revolution . ab Anfang 1835 weiten sich polizeiliche Untersuchungen gegen Büchner aus Erkenntnis, dass Flucht unvermeidbar . Das Drama sollte Geld für die Flucht beschaffen . Entstehung in ca. 5 Wochen unter starkem Druck . 9. März 1835 Büchner flieht über die Grenze nach Straßburg . zunächst erscheint gekürzte Fassung (Zensur!) . zwar Freude über positive Kr ...

    mehr
  • Das amulett conrad ferdinand meyer

    Novelle von Conrad Ferdinand MEYER, erschienen 1873. - Nach dem Gedichtzyklus Huttens letzte Tage (1871) und dem Versepos Engelberg (1872) war dies die erste, 1872 niedergeschriebene Novelle des Autors, deren historischer Hintergrund die in der Bartholomäusnacht von 1572 gipfelnden französischen Glaubenskriege des 16. Jh. s sind; Vorstudien Meyers zum Text gehen auf das Jahr 1867 zurück, der Stoff selbst jedoch beschäftigte ihn, vor allem in F ...

    mehr
  • Episode (1945) - das attentat

    1.1 Familie Steenwijk sitzt im Wohnzimmer. (alle anderen Räume sind abgeschottet um Energie zu sparen) Anton liest in einem Buch, Peter macht Hausaufgaben, die Mutter wickelt Wolle auf und der Vater liest. Später wollen sie eine Runde "Mensch ärger dich nicht" spielen. Anton träumt davon, dass es immer Frieden gibt. Es wird davon gesprochen, dass viele Eltern, die hinter Hitler standen ihre Söhne Anton oder Adolf genannt haben, ihre Kinder abe ...

    mehr
  • Das attentat - episode (1952)

    2.1 Antons Onkel versucht etwas über den Verbleib von Vater, Mutter und Bruder rauszufinden. Er erfährt, dass sie angeblich verhaftet wurden. Ein wenig später, nach weiteren Nachvorschungen muss er Anton allerdings mitteilen, dass seine Eltern noch in derselben Nacht erschossen wurden. Ein wenig später wurde auch bekannt, dass ebenfalls Peter an jenem Abend erschossen wurde. Anton ging aufs Gymnasium und studierte nach seinem ABI, Medizin. ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.