Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Sonstige artikel
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Josef haslinger

    1. Die Biographie: Josef Haslinger wurde 1955 in Zwettl/Niederösterreich geboren. Er studierte Philosophie, Theaterwissenschaften und Germanistik in Wien. Er lebt derzeit als freier Schriftsteller in Wien und Leipzig und ist Mitherausgeber der Literaturzeitschrift “Wespennest” und derzeit Generalsekretär der Grazer Autorenversammlung. Werke: uDer Konviktskaktus 1980 uPolitik der Gefühle 1987 uDas Elend Amerikas-Elf Versuche über ein ge ...

    mehr
  • Politik der gefühle – ein essay über Österreich

    Als Kurt Waldheim für das Amt des österreichischen Bundespräsidenten kandidierte, wurde bekannt, daß er ehemals Mitglied des SA – Reitersturms gewesen war. Keineswegs sanken daraufhin seine Chancen für die Wahl. Im Gegenteil: Unter den Wählern stieg die Zustimmung für seine Person rapide an. Dem folgte ein Wahlkampf, inszeniert von einer führenden amerikanischen Werbeagentur, wie es noch nie zuvor einen gegeben hatte. Der Politiker Kurt Waldh ...

    mehr
  • Das elend amerikas – elf versuche über ein gelobtes land

    Amerikas Macht ist weltweit unangefochten – Glanz und Ruhm verbreitet sie jedoch schon lange nicht mehr. Zwei Jahre lang hat Josef Haslinger die USA bereist, das ernüchternde Fazit dieser Reise war in regelmäßig erscheinenden Berichten im Standard, dem Profil, und der mittlerweile verschwundenen AZ nachzulesen. Dieses Buch entstand auf der Grundlage dieser Artikel, Kolumnen und Reportagen. In elf Versuchen versucht sich der Autor der US – ame ...

    mehr
  • Der tod des kleinhäuslers ignaz hajek – die mittleren jahre

    Der von Demütigungen gezeichnete Knecht Josef Hajek reist in sein abgelegenes Heimatdorf im niederösterreichischen Waldviertel, eine halbe Tagesreise mit dem Postbus entfernt, um dem Begräbnis seines kürzlich verstorbenen Vaters beizuwohnen. Im Laufe der Erzählung klärt sich auf, daß sein Vater gar nicht sein Vater war und seine Mutter gar nicht seine Mutter war und Ober-Neuschlag gar nicht sein Geburtsort. Nach seiner Rückkehr in sein “altes, ve ...

    mehr
  • Gerhart hauptmann

    I) Der Autor (1862-1946): Gerhart Hauptmann wurde am 15. November 1862 in Obersalzbrunn geboren. Der junge Hauptmann, Sohn eines Hotelbesitzers, fühlte sich ursprünglich zum Bildhauer berufen und studierte auf der Breslauer Kunstakademie. Kurze Zeit studierte er auch in Rom, wechselte dann aber in Berlin zu Geschichts- und Naturwissenschaften über. In den achtziger Jahren ließ er sich in Berlin nieder. Er wurde in der Kampfzeit des Naturalis ...

    mehr
  • Gerhart hauptmann 15.11.1862 † 6.6.1946

    Gerhart Hauptmann wird am 15.11.1862 in Ober-Salzbrunn ( Schlesien ) als Sohn eines wohlhabenden Gastwirtes geboren. Hier verlebt er eine glückliche Kindheit, in der er stark von der Liebe zur Heimat , in die er im Laufe seines Lebens immer wieder zurückkehren wird, geprägt wird. Die Naturschönheiten und Sagen Schlesiens nähren zeitlebens seine Inspirationen und Kreativität in Bezug auf seine Werke. 1876 : Im Alter von nur 14 Jahren muß G. H ...

    mehr
  • Gerhart hauptmann

    Gerhart Hauptmann wurde am 15. 11. 1862 in Ober-Salzbrunn (Schlesien) geboren und starb am 6. 6. 1946 in Agnetendorf (Schlesien). Nach einer Bildhauerausbildung startete er in Italien 1883/84 erste dramatische Versuche. Mit bühnenwirksamen sozialen Milieu- und Familiendramen („Vor Sonnenaufgang“, „Das Friedensfest“, „Die Weber“) wie mit der Diebskomödie „Der Biberpelz“, und der Tragikomödie „Die Ratten“ wurde Hauptmann zum Hauptvertreter des Natu ...

    mehr
  • Mohandas karamchad gandhi

    On October 2nd, 1869 Mohandas Karamchad Gandhi was born in Porbandar in the west of India. He had two older brothers and one older sister. The Gandhis were Hindus and belonged to the Bania caste, the second highest caste in Hinduism. At this time, Mohandas father Kaba Gandhi was Prime Minister in Porbandar and married to his fourth wife Putlibai. Mohandas never was a good student and did not like company. He was married to Kasturbai Makanji by h ...

    mehr
  • Rudolf hausner

    Ich referiere heute über den österreichischen Maler Rudolf Hausner. Er wurde am 4.12.1914 in Wien geboren. Für Hausners Kunst sind die Erlebnisse seiner Generation von entscheidender Bedeutung gewesen. Er verlebte seine Kindheit in den Jahren des Ersten Weltkrieges . Wenige Jahrzehnte später mußte der junge Maler die Greuel und Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges miterleben. Hausner ist als Gründer der Wiener Schule des phan ...

    mehr
  • Vaclav havel

    Literat und Staatsmann Ein Referat von Nikola Aschoff Anmerkung: Eigentlich hatte ich das Referat nur stichwortartig vorbereitet, habe es dann aber doch zu weiten Teilen ausformuliert. Den Rest habe ich nachträglich hierfür nachbearbeit und auch ein Teil der Ergänzungen in den Klammern habe ich erst später eingefügt, damit jeder dem Inhalt auch ohne Vorkenntnisse folgen kann. Ich hoffe daher, daß Ihr mir mein an manchen Stellen doch s ...

    mehr
  • Joseph (franz) haydn

    ERSTELLT VON BERNARD LADENTHIN 1. Haydn, (Franz) Joseph (1732-1809), österreichischer Komponist. Er wurde in einfachen Verhältnissen in Rohrau, einem Dorf nahe Wien, am 31. März 1732 geboren. Als Achtjähriger wurde Haydn in der Chorschule des Wiener Stephansdomes aufgenommen. Mit 17 Jahren wurde er wegen Stimmbruches aus dem Chor entlassen. Die folgenden zehn Jahre musste sich Haydn seinen Lebensunterhalt als freischaffender Musiker verdienen. ...

    mehr
  • Constantin mehnert

    Biographie Joseph Haydns 1732 Franz Joseph Haydn wurde am 31. März als Sohn des Wagnermeisters und späteren Marktrichters Mathias Haydn in Rohrau (Niederösterreich) geboren. Sein erster Vorname ist Franz. Haydn hat davon fast nie Gebrauch gemacht. Er war als zweites Kind der älteste Sohn. Insgesamt wurden 12 Kinder geboren, von ...

    mehr
  • Franz josef haydn

    Franz Josef Haydn wurde am 31. März 1732 in Rohrau Niederösterreich geboren und starb am 31 Mai 1809 in Wien. Er wuchs als Sohn eines Schmiedemeisters auf, und eignete sich seine musikalisch Bildung fast selbst an. Er gilt als ein Meister der Kammermusik, und ist der älteste Komponist der Klassik. Nachdem er in 1740ern in Wien Chorknabe gewesen war, während den 1750ern dort gearbeitet und studiert hatte wurde Haydn der musikalische Dir ...

    mehr
  • Joseph haydn

    Joseph Haydn wurde am 31.3.1732 in Rohrau geboren, getauft wurde er am 1.4.1732. Er hatte insgesamt 11 Geschwister wovon die Hälfte früh starb. 1738 kam Haydn nach Hainburg und bewarb sich als Sängerknabe für St. Stephan. 1740-1749 war Haydn Kapellknabe von St. Stephan in Wien. Er machte erste Kompositionsversuche. Weshalb er von seinem Lehrer ausgelacht wurde. 1753-1757 lernte Haydn als Schüler von N.Porpora in Wien. 1754 starb seine Mutter. 1 ...

    mehr
  • Franz joseph haydn

    Biographie Seine jungen Jahre - geboren am 31. März 1732 in Rohrau (Gemeinde in Niederösterreich), getauft 1. April - einfache Verhältnissen - fromme, musikal. Familie - 2. von 12 Kindern, von denen nur die Hälfte am Leben blieb - Vater Matthias Haydn : Wagnermeister , später war er Dorfrichter - Mutter Anna Maria : Schloßköchin bei Graf Harrach - Familie zwar arm, aber mußte nie Hunger leiden - Vater spielte Harfe und sang dazu (ohne m ...

    mehr
  • Friedrich august von hayek

    Friedrich August von Hayek wurde am 8. Mai 1899 in Wien geboren. Nach Ende des ersten Weltkriegs schrieb er sich an der Universität Wien für Rechtswissenschaften ein. 1921 schloß von Hayek sein Rechtsstudium ab und entschied sich zum Studium der Staatswissenschaften, das er zwei Jahre später mit einem Dr. rer. pol. beendete. Vom April 1923 bis 1924 führte ein Rockefeller-Stipendium Hayek an die New York-University, wo er bei J. W. Jenks, dem dama ...

    mehr
  • Hebbel, christian friedrich (1813-1863)

    Biographie: · 18. März 1813 als Sohn eines Tagelöhners in Wesselburen geboren · 1827 wurde er Botenjunge und Schreiber des dortigen Kirchenspielvogts J. Mohr, in dessen umfangreicher Bibliothek er sich erste Literaturkenntnisse aneignen konnte · 1834 - 1845zwei uneheliche Söhne mit der Schneiderin Elise Lensing · literarischer Erfolg Hebbels 1841 mit der Tragödie Judith, entstanden aus Stoffen des AT · 1844 entstand „Maria Magdalena“ · 1836 ...

    mehr
  • Heinrich von kleist(1777-1811)

    BIOGRAPHIE: · Geboren am 18.10.1777 in Frankfurt/Oder · 1792 tritt er in das Potsdamer Garderegiment ein · 1799 freiwilliger Ausstieg · 1799/1800 studierte er Philosophie, Physik, Mathematik und Staatswissenschaft in Frankfurt/Oder · 1802/1803 lebte er in Weimar (Anregung zum \"Zerbrochnen Krug\") · 1804 tritt er in den Preußischen Staatsdienst ein · 1807: Nach dem Sieg Napoleons über Preußen wird Kleist als vermeintlicher Spion fe ...

    mehr
  • Geschichtlicher hintergrund

    Die Auswirkungen der französischen Revolution und die Neuordnung Deutschlands auf dem Wiener Kongress hinterlies unter den Studenten, Soldaten und Bürger große Unzufriedenheit. Sie hatten ein einiges Deutschland und mehr politische Rechte des Einzelnen erwartet. In folge davon kam es in einigen Staaten zu Revolution, bei denen sich die Studenten durch Schlagwörter wie: „Einigkeit“, „Freiheit“ und „Vaterland“ hervor taten. Die deutschen Dichter da ...

    mehr
  • Heinrich heine: eine kurzbiographie

    1797 in Düsseldorf geboren, kommt er zunächst zu seinem reichen Onkel, dem Bankier Salomon Heine, als Lehrling nach Hamburg, gibt aber den Kaufmannsberuf bald auf und s~diert an den Universitäten in Bonn, Göttingen und Berlin die Rechte, wobei er sich aber mehr für Literatur inter- essiert und engen Anschluß an die Berliner RorT1antik sucht. Aus äußeren Erwägungen tritt er vom jüdischen Glauben zum Protestantismus über und geht nach seinen vergeb ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.