Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Sonstige artikel
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • William shakespeare (1564 - 1616)

    Scientists have only very few facts about his life (e.g. some bills and his last will, but no letters) and so almost everything they know about his life is speculation. It`s not certain if he wrote all his plays by himself, some people even believe that he was illiterate. Born in Stratford-on-Avon in the county of Warwickshire,probably on 23 April 1564, because he is baptized on 26 April 1564. mother: Mary Arden, from an old and rich family of ...

    mehr
  • Biography of william skakespeare (1564-1616)

    William Shakespeare was an english dramatist and poet. He was born in 1564 in Stratford-on-Avon. He is considered the greatest playwright who ever lived. In 1582 Shakespeare married Anne Hathaway, eight years his senior and pregnant at the time of the marriage. They had three children: Susan, and twins-Hamnet and Judith. He emerged as a playwright in London in 1592, and was known for modeling his work after the Roman comedy. In 1594 he became a ...

    mehr
  • William shakespeare starb am 23. april 1616

    Die Eltern Obwohl Shakespeares Leben besser bezeugt ist als das vieler seiner Zeitgenossen, lässt sich seine Biographie nur in groben Umrissen rekonstruieren. William Shakespeare wurde laut Kirchregister am 26. April 1564 in Stratford-on-Avon , Warwickshire, getauft, sein Geburtstag wird heute auf den 23. April datiert. Sein Vater, John Shakespeares war ein angesehener Landwirt und Händler. Er wurde 1565 zum Stadtrat gewählt, war später Statdver ...

    mehr
  • Liebe mitschüler und mitschülerrinnen, liebe herr bauer

    Ich trage heute ein Referat über Siddharta Gautama vor. Wer ist überhaupt Siddharta Gautama? Ich bin mir relativ sicher, dass jeder von euch ihn kennt. Er lebte 80 Jahre lang, starb ungefähr 483 v. Chr. Also ca. vor 2500 Jahren. Sein Vater war in Kapilavastu im heutigen Nepal der Vorsitzende im Stadtparlament und er gehört zum Stamm der Sakiya. Dort waren alle vier Kasten vertreten. Die Hindus glauben, dass sie in eine bestimmte Kaste wiederge ...

    mehr
  • Ein entertainer der weltklasse - frank sinatra

    \"Frankieboy\" ist tot: Frank Sinatra, einer der größten Entertainer unseres Jahrhunderts, starb in der Nacht auf Freitag in Los Angeles. Er stand im 83. Lebensjahr, Todesursache soll Herzversagen sein. Seine Schlager wie \"My Way\" oder \"Strangers in the Night\" wurden millionenfach verkauft. Für die Darstellung des verzweifelten Soldaten Maggio in dem Antikriegs-Film \"Verdammt in alle Ewigkeit\" erhielt Sinatra 1954 einen \"Oscar\". Der le ...

    mehr
  • Sir christopher wren

    (1632-1723) Die frühen Jahre Vater: Dekan von Windsor Wuchs in Umgebung der Intellektuellen am Hofe CharlesI auf - Interesse in Mathematik Im Bürgerkrieg (1642) muß der Dekan zurücktreten, die Familie zu seinem Schwiegersohn, William Holder, umziehen. Wren beschäftigt sich unter Holders Führung mit der Astronomie. Er konstruiert mehrere astronomischen und metereologische Vorrichtungen und übersetzt William Oughtred's Werk über Sonnenuhre ...

    mehr
  • Sir karl popper

    Sir Karl Popper Sir Karl Raimund Popper (1902-1994) war englischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker österreichischer Abstammung. Er wurde insbesondere durch seine Forschungen zur wissenschaftlichen Methodik und seine Kritik am historischen Determinismus bekannt; darüber hinaus gilt er als Begründer des kritischen Rationalismus. Er hat auch im Wiener Kreis mitgewirkt. Alle diese Begriffe werde ich später noch erklären jetzt zuerst einmal ...

    mehr
  • Sissi-mythos

    Anläßlich des 100sten Todestages von Kaiserin Elisabeth können derzeit zahlreiche Ausstellungen besichtigt werden. Der Mythos Sissi boomt, und er wird beinahe in jedem Bereich vermarktet. Von Pralinen über Autos und Barbiepuppen, Torten, Likör, Bücher, Souvenirs, Besteck, Teeservice etc. etc. kann man alles erwerben, und in vielen Hotels kann man sich mit original kaiserlichen Speisen kulinarisch verwöhnen lassen. Auch das Musical Elisabeth hatte ...

    mehr
  • Burrhus frederic skinner

    amerikanischer Psychologe, gehört zu den prominentesten und wichtigsten Vertretern des (Neo)behaviorismus * 20.03.1904, + 18.08.1990 ab 1937: Prof. an der University of Minnesota, 1945-48 an der Indiana University (Bloomington) und ab 1948 an der Harvard University Skinner wurde stark beeinflußt durch die Ideen I. Pawlows und J. B. Watsons Durch seine tierexperimentelle Forschung über Lernprozesse, u.a. mit der von ihm entwickelten Skinner- ...

    mehr
  • Will smith vom "prinzen von bel air" zum prinzen in hollywood.

    Will Smith wurde am 25. September 1968 in Philadelphia geboren. Seine Eltern sind Caroline und Willard Smith Sr. Er war das zweite von insgesamt vier Kindern. Er lernt früh, mit seinem Charme den Gefahren aus dem Weg zu gehen. Sein Mundwerk brachte ihm schließlich den Namen "Prince" ein. Er lebte in West Philadelphia und graduierte in der Overbook High School. Er war nie schlecht in der Schule, wollte aber immer schon ins Show-Business. Alles fin ...

    mehr
  • Sokrates

    1.Lebenslauf -wichtige Daten, Familienstand, Beruf, Vorbilder 2.Umwelt -griechische Werte und Tugenden, Politik, Religion, Sophisten 3.Charakter -Xanthippe, Alltag, Krieg 4.Lehre -Ansichten, Theorien 5.Auswirkungen auf die Antike -Sokratiker(Einfluß auf Ansichten anderer), Christentum, Philosophie 6.Geschichtlichkeit des Sokrates -Ist die Existenz bewiesen ? (Meinungen, Beweise, Quellen) 1.Lebenslauf Eltern : Sophroniskos(Bildhau ...

    mehr
  • Wenn man an sokrates

    Wenn man an Sokrates denkt, stellt man sich gleich einen Menschen vor, der jeden Tag durch Athen streift, sich auf Märkten und Sportplätzen aufhält und sobald er einen anderen Menschen erblickt, egal, ob Staatsmann, Schuster, General oder Eseltreiber, auf ihn zugeht und ein Gespräch mit ihm beginnt. Einige Leute, allen voran seine Frau Xanthippe, haben ihm deshalb vorgeworfen, ein Herumtreiber und ewiger Diskutierer zu sein, der sich nicht um sei ...

    mehr
  • Sokrates allgemein

    Sokrates allgemein · geboren 469 v.Chr. in Athen · Vater: Sophroniskos (Bildhauer) Mutter: Phainarete (Hebamme) · lernte erst Steinmetz, widmete sich später Philosophie · verheiratet mit Xanthippe, 3 Söhne (Lamprokles, Sophroniskos, Menexenos) · Sokrates hat nichts selber geschrieben, alle Informationen von Schüler Platon · Verfasste Dialoge und philosophische Gespräche à Unklar ob alles von Sokrates oder Vermischung von Sokrates und P ...

    mehr
  • Sokrates (470-399 v. chr.)

    Soktrates wurde in Athen als Sohn des Bildhauers Sophroniskos und der Hebamme Phainarete geboren. Kurze Zeit übte er auch das Gewerbe seines Vaters aus. Er heiratete Xanthippe, die immer einseitig als zänkisches Weib hingestellt wird. In der Vorstadt Alopeke bewohnte Sokrates ein eigenes Haus mit seiner Frau und seinen drei Kindern. Obwohl er keine theoretische Ausbildung hatte, versuchte er immer, Wissen zu erwerben, wo sich die Gelegenheit ...

    mehr
  • Alexander issajewitsch solschenizyn

    Alexander Solschenizyn wurde am 11. Dezember 1918 in Kislowodsk geboren. Er war Mathematiklehrer und im 2. Weltkrieg Offizier. Nach Kriegsende wurde er verhaftet und war bis 1953 in einem Arbeitslager gefangen. Schließlich wurde er nach Mittelasien verbannt und erst 1957 rehabilitiert. Seine erste Erzählung ,,Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch\", die mit ausdrücklicher Billigung Chruschtschows 1962 in der Zeitschrift ,,Nowy Mir\" gedruckt ...

    mehr
  • Wole soyinka study guide

    Wole Soyinka (born Akinwande Oluwole Soyinka in 1934) is Africa\'s most distinguished playwright, winning the Nobel Prize for literature in 1986. A Yoruba, he studied first at the University College of Ibadan, then at Leeds University in England, where he came under the influence of the brilliant Shakespeare scholar G. Wilson Knight. The fifties were a period of great experimentation in the theater, both in France and England, and Soyinka was inv ...

    mehr
  • Albert speer

    Albert Speer wurde am 19. März 1905 als Sohn des Architekten Albert Speer und dessen Frau in Mannheim geboren. Im Jahre 1923 nimmt er auf Geheiß seines Vaters ein Architekturstudium in Karlsruhe auf, das er ein Jahr später erst an der technischen Hochschule in München und noch ein Jahr später in Berlin fortsetzt. Seine Diplomprüfung besteht er 1928. Nach dieser Prüfung wird er Universitätsassistent bei Heinrich Tessenow in Berlin. Dort hört er a ...

    mehr
  • Erwartetes verhalten

    Allzuoft zieht man die Erwartungen von Menschen, in Bezug auf ihr Verhalten in einer bestimmten Situation, dem Resultat eines sozialwissenschaftlichen Experiments vor. Der Mensch ist stets bestrebt, die von ihm begangenen Handlungen in ein günstiges Licht zu rücken. Man stellt ein Konzept des Wünschenswerten auf und begründet dieses, mit angebliche elementaren menschlichen Grundzügen wie Einfühlungsvermögen, Mitgefühl und Grechtigkeitssinn. Um d ...

    mehr
  • Variationen und ergebnisse

    Milgram führte einige Variationen in der Versuchsanordnung an, anhand derer er die Bedingungen der Gehorsamsbereitschaft gegenüber einer Autorität genauer zu erforschen versuchte. Insgesamt wurden 18 verschiedene Experimente durchgeführt, wobei sich die Einführung einer neuen Variation oft aus den unerwarteten Ergebnissen der vorangegangenen Experimente ergaben, die neue Fragen aufwarfen. Betrachten wir die einzelnen Experimente: Experimen ...

    mehr
  • Carl spitteler (1845-1924)

    Carl Spitteler wurde am 24. April als Sohn eines schweizer Richters in Liestal (Baselland ) geboren. Als er 4 Jahre alt war zog die Familie nach Bern, doch schon 6 Jahre später kehrten sie wieder nach Liestal zurück. Dort trat er in das humanistische Gymnasium in Basel ein. Mit 17 Jahren beschloss Carl Dichter zu werden. im Jahre 1865 begann er ein Theologie -studium an der Universität Zürich, das er in Heidelberg weiterführte. Dann kehrte er n ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.