Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Sonstige artikel
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • The picture of dorian gray

    The Picture of Dorian Gray is a book that has many different dimensions and is continuously being interpreted and reinterpreted since it\'s first publishing date in 1890. The story\'s main character is a young man named Dorian Gray, he is the inspiration of Basil Hallward\'s art. Basil paints a picture of Dorian, which he considers a masterpiece. Lord Henry Wotton, a friend of Basil\'s and then also to Dorian, is there at the time of the last sit ...

    mehr
  • Oscar wilde and the dandy

    DORIAN GRAY AS SYMBOLIC REPRESENTATION OF WILDE\'S PERSONALITY The novel can thus be defined as a symbolic representation of a dialectic between two aspects of Wilde\'s personality. Dorian is an archetypal image by which both aspects are fascinated. This suggests that his behaviour symbolizes Wilde\'s unconscious (i.e. unacknowledged) attitudes. Dorian is characterized by his obsession with objets d\'art. For example, when Basil comes to console ...

    mehr
  • Parallels between osacr wilde, lord henry and basil

    The Picture of Dorian Gray begins with Basil describing his fascination with Dorian, and ends with his masterpiece reverting to its original splendour. He describes his reaction to Dorian in these words: \"When our eyes met, I felt I was growing pale. A curious sensation of terror came over me. I knew that I had come face to face with some one whose mere personality was so fascinating that, if I allowed it to do so, it would absorb my whole natu ...

    mehr
  • Nikolaus august otto

    Nikolaus August Otto wurde am 14.06.1832 in Holzhausen an der Heide bei Nassau in Deutschland geboren. Er war Unternehmer, bis er mit 32 Jahren, also 1864, mit Eugen Langen einen atmosphärischen Gasmotor erfand. 1876 schuf er mit seinem Viertaktmotor mit verdichteter Ladung den entwicklungsfähigen Motor, der das Vorbild für den gesamten weiteren Verbrennungsmotorenbau gab. Ottos Erfindung erfolgte unabhängig vom französischen Ingenieur und Maschi ...

    mehr
  • Otto mÜhl

    AKTIONISTEN Der Wiener Aktionismus ist ein künstlerisches Konzept, dessen Ziel eine Art Gesamtkunstwerk war. Die Aktionisten verbinden bildnerische, musikalische, literarische, philosophische und darstellende Elemente- bei Nitsch kommt auch noch Geschmack und Geruch dazu- zu einem Werk. Die Künstler versuchen damit vorwiegend schwer beschreibbare und versteckte, verpönte oder tabuisierte Emotionen freizulegen. O. Mühl, H. Nitsch, Rudolf Schwar ...

    mehr
  • Otto wagner

    KURZBIOGPAPIHE 1841 wird der österreichische Architekt in Wien-Penzing geboren Er überwindet den in seinen früheren Arbeiten vorkommenden Historismus, wird durch seinen \"Nutzstil\" zum führenden Wiener Baumeister der Jahrhundertwende und ist Mitgründer der \"Wiener Sezession\". Seine Wahlsprüche sind \"Der einzige Ausgangspunkt unseres künstlerischen Schaffens soll das moderne Leben sein.\" und \"Die Notwendigkeit allein ist die Herrin der Kun ...

    mehr
  • Publius ovidius naso - leben und werk

    Lebenslauf Ovid wurde am 20. März 43 v. Chr. in Sulmo (Mittelitalien) als Sohn einer gutsituierten Ritterfamilie geboren. Nach der literarischen Ausbildung bei den besten Rhetoriklehrern Roms folgten Bildungsreisen nach Athen, Kleinasien und Sizilien. Er bekleidete im Weiteren einige öffentliche Ämter, schlug jedoch eine senatorische Laufbahn letztlich aus. Im Alter von dreiundzwanzig Jahren zieht sich Ovid aus dem öffentlichen Leben zurück, u ...

    mehr
  • Latein - das leben des dichters ovid

    1. Vernimm Nachwelt, wer ich war, jener berühmte Spieler der zärtlichen Liebeslieder, damit du weißt, wen du liest (vorliest). 3. Sulmo ist meine Heimatstadt, die äußerst reich an kalten Gebirgsbächen 90 römische Meilen (135 km) von Rom entfernt ist. 5. Hier bin ich zur Welt gebracht worden und damit du auch die Zeit (den Zeitpunkt) weißt, als die beiden Konsuln durch das gleiche Schicksal fielen (getötet wurden). 7. Wenn das etwas von B ...

    mehr
  • P. ovidius naso

    Lebenslauf ¨ geboren am 20. März 43 v. Chr. in Sulmo, Mittelitalien, als Sohn einer gutsituierten Ritterfamilie ¨ literarische Ausbildung bei besten Rhetoriklehrern Rom´s ¨ mehrere Bildungsreisen nach Kleinasien, Athen und Sizilien ¨ Inhaber mehrerer öffentlicher Ämter ¨ Mit 23 Jahren : Rückzug aus öffentlichem Leben ó Widmung der Dichtkunst ¨ 8 nach Chr. : Verbannung durch Augustus nach Tonis / Schwarzes Meer (Grund : mora ...

    mehr
  • Ovid, leben und werk

    Publius Ovidius Naso wurde am 20. 3. 43 v. Chr. in Sulmo geboren. Er stammte aus altem und begüterten Landadel. Sein Vater sorgte für eine gute Ausbildung: Er sandte Ovid nach Rom wo Ovid den Unterricht der damals besten Redelehrer genoß. Bereits zu dieser Zeit zeigten sich seine Neigungen zur Dichtung und seine poetische Begabung. An die Ausbildung in Rom schloß sich ein Studienaufenthalt in Athen an, den er zur Vervollständigung seiner Kenntni ...

    mehr
  • Robert owen

    " He is a man of almost sublime and childlike simplicity of character, and at the same time one of the few born leaders of men." · May, 14 1771: He was born in Newton · He attended local schools until the age of 10, when he became an apprentice. Much of his free - time he spent in the library because of his keen interest in reading ( is very important for his later career ). · 1790: He became superintendent of a larg ...

    mehr
  • Nam june paik

    Nam June Paik gilt als Vater der Videokunst. Seine Videobänder und Installationen, Objekte, Bilder, Zeichnungen und Druckgraphik beleuchten und hinterfragen kritisch und zugleich unterhaltsam die Institution Fernsehen und das Thema Kommunikation. Paik ist Nomade und Kosmopolit, der sich seiner kulturellen und bürgerlichen Wurzeln immer bewußt geblieben ist, aber schon früh das Problem der globalen Interdependenz erkannt hat. Auch wenn er vorg ...

    mehr
  • Die multi-monitor-installationen

    Multi-Monitor-Installationen bestehen aus mehreren, bis zu Hunderten von Fernsehern, die ein oder mehrere Videobänder zeigen. Diese Installationen unterscheiden sich bei Paik durch die formale Konzeption. Die Monitore sind in ihrer spezifischen Anordnung einem Formgedanken verpflichtet, sie sind nicht nur Fenster für die Videobänder, sondern auch Bausteine für die größere Form. Die Videobänder sind strukturell der Installation angepaßt und dies ...

    mehr
  • Palladio

    Palladio (bürgerlicher Name: Andrea di Piero; Palladio - nach Palls Athene, der Schutzgöttin der Kunst) ist am 8.November 1508 in Padua geboren. Sein Vater schließt für den 13 jährigen einen 16 jährigen Dienstvertrag bei der Werkstatt des Architekten und Steinmetzen Bartolomeo Cavazza da Sossano in Padua ab. Im April 1523 flieht er aus dieser Werkstatt nach Vicenza. Er wird aber wegen Vertragsbruch zur Rückkehr gezwugen. Ein Jahr später tritt er ...

    mehr
  • Le petit prince

    1. Antoine de Saint-Exupéry (Biographie) Antoine, Jean Batiste, Marie Roger de Saint-Exupéry, issu d\'un milieu aisé, est le troisième d\'une famille de cinq enfants. Ses études sont marquées par son aisance en français et en mathématiques. En 1917, il est reçu au baccalauréat et s\'inscrit à la préparation de l\'École Navale à Paris. Il échoue et s\'inscrit à l\'École des Beaux Arts en architecture comme auditeur libre. Pendant cette péri ...

    mehr
  • Peter der große

    Gliederung: 1. Einleitung: 2. Seine Lebenseckdaten: 3. Die reformtätige Großmacht Rußland: 3.1. Die Reformen Peter des Großen: 3.2. Rolle der Bauern und des Adels: 4. Widerstand gegen seine Politik und Reformen: 5. Wirtschaft Rußlands: 5.1. Industrie: 5.2. Rußland in Sibirien: 5.3. Finanzen und Steuern 6. Das Fenster zu Europa: 7. Worterklärung: 8.Quellen: ...

    mehr
  • Pete sampras

    Pete Sampras was born August 12th ,1971 in Washington D.C. He is the son of Greek immigrants and he has got one brother and two sisters. Already as a youngster he started playing tennis against walls. In the summer of 1978 Pete and his family went to Palos Verdes, a suburb of Los Angeles, where his father got a new job in the aerospace industry. There Pete became more and more involved on the game of tennis and he joined the Peninsula Raquet ...

    mehr
  • Pablo picasso (1881 - 19739)

    1881 in Malaga geboren; Sohn des Zeichenlehrers Don Jose Ruiz Blasco und der Dona Maria Picasso y Lopez 1898 in Madrid an Scharlach erkrankt kehrt erschöpft nach Barcelona zurück, wo er mit der künstlerichen Avantgarde verkehrt 1901 läßt sich in Paris, Boulevard de Clichy 130, nieder Beginn der blauen Periode Werk: Die Absinth-Trinkerin 1902 Ausstellung mit Matisse und Marquet bei Berthe Weill Werk: Sitzende Frau mit Haube 1903 Rückk ...

    mehr
  • Pablo ruiz picasso 1881 - 1973

    Mein Referat möchte ich über einen der berühmtesten Maler des 20. Jahrhunderts dem Spanier Pablo Ruiz Picasso halten. Seiner Kreativität und seinem unermüdlichen schöpferischen Tatendrang hat die Kunst der Moderne entscheidende Impulse zu verdanken. Mit zahllosen Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen, Graphiken und Keramikarbeiten gehört Picasso zu den produktivsten Künstlern überhaupt. Mit 15 Jahren schaffte der 1881 in Malaga geborene Sohn des Zei ...

    mehr
  • Pablo picasso

    Ausbildung und frühe Schaffensperiode Pablo Picasso, eigentlich Pablo Ruiz y Picasso, wurde am 25.Oktober 1881 in Málaga als Sohn des Kunstlehrers José Ruiz Blasco und seiner Ehegattin María Picasso y López geboren, mit deren Mädchennamen er ab 1898 seine Bilder signierte. Seine künstlerische Begabung trat bereits in früher Jugend zutage. Mit fünfzehn Jahren, d. h. vor Erreichen des vorgeschriebenen Alters, besuchte er die Kunstschule "La Lon ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.