Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Sonstige artikel
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Interpretation: "leutnant gustl


1. Drama
2. Liebe

"Leutnant Gustl" ist ein typisch impressionistisches Werk.
Die dafür sprechenden Merkmale sind zum Beispiel, dass es im Impressionismus hauptsächlich um die Darstellung innerer Vorgänge sowie um die Wiedergabe von Stimmungen geht.
Die Erzählweise des inneren Monologes verdeutlicht noch dazu die Darstellung der inneren Vorgänge in einem Menschen.
In weiterer Hinsicht impressionistisch ist, dass sich das Werk mit dem Seelenleben der oberen Zehntausend (Adelige) auseinandersetzt. Nämlich mit einem Leutnant.

Was in der Novelle "Leutnant Gustl" nicht hervorscheint ist der sogenannte Symbolismus, der sozusagen auf Symbole oder Sinnbilder zurückgreift um schwer Ausdrückbares zu verdeutlichen.

Der Ästhetizismus wird auch teilweise ausgedrückt. Darunter versteht man die Suche nach dem Schönen im Leben.
Denn das Leben hat für Leutnant Gustl wegen der geringeren Wichtigkeit des Militärs ohnehin schon an Wert verloren, und er fühlt sich nicht mehr so geehrt oder wichtig wie früher.
Obwohl das Militär für ihn nicht mehr die Wichtigkeit hat wie früher, hat er gegenüber den höheren Offizieren eine besondere Ehrerbietung. Aber Zivilisten sind für ihn unter seiner Würde und er verachtet sie auch dementsprechend.
Als im dann der Bäckermeister zu verstehen gibt, dass er ihn nicht höher wertet als seinesgleichen, sieht Gustl seine Zukunft als aussichtslos. Und so überlegt er sich ob er vielleicht im Ausland, wo ihn keiner kennt einen neuen Status aufbauen könnte, aber er verwirft diesen Gedanken wieder.

Denn sein Leben lief bisher nicht so optimal. Er lebte

- oberflächlich
- allein und

- beziehungslos.
Weiters ist er ein

- ungeduldiger
- arroganter

- überheblicher und
- leicht antisemitistischer Mensch.
(Antisemitismus = feindliche und aggressive Haltung gegenüber Juden)


Er kommt zu dem Schluss, dass es wegen seines Tods praktisch niemanden jucken würde.
Als er dann erfährt, dass der Bäckermeister gestorben ist, fällt er sofort wieder in sein altes Muster zurück, obwohl seine Ehre durch den Tod des Bäckers nicht wieder hergestellt ist. Und das ist im durchaus bewusst.

Ehrenkodex - Vergleich zu heute: Einkommen vom Mann soll immer größer sein als das der Frau, sonst bedeutet das eine Verletzung der Ehre des Mannes, Karenzgeld: es geht immer die Frau in Karenz, Kinderwagen schieben: tut meist die Frau


IMPRESSIONISMUS


Werte, Ansichten, etc. JA NEIN


nicht politisch engagiert X

nicht sozial engagiert X



Darstellung innerer Vorgänge X


Seelenzergliederung


Wiedergabe von Stimmungen X




Symbole und Sinnbilder für X
schwer Ausdrückbares




Asthetizismus (man sucht bewusst X
das Schöne im Leben) (leicht)

 
 
Top Themen / Analyse
Literatur nach 1945: Die Zeit des Nationalsozialismus: Die Täter und die Opfer Zusammenfassung:
Mathilde Möhring - eine moderne Frau ?! von Theodor Fontane
Karl Marx
ALL THE KING'S MEN: SETTING
ALL THE KING'S MEN: SUGAR-BOY O'SHEEAN
Richard Wagner (1813 - 1883)
Nietzsches Fragen und Verdikte
Geschichten aus dem Wiener Wald:
Die Rolle der Technik - Begriffe zur Beschreibung der technik + Eisenbahn
Vergleichende Charakterisierung

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.